Schall- und Erschütterungsschutz

Foto: Lothar Mantel

Nur eine leise Schiene ist eine starke Schiene

Im Rahmen des Projekts wird der Lärmschutz durch zahlreiche Maßnahmen verbessert. Hierzu zählt beispielsweise eine 1.400 Meter lange Schallschutzwand auf der Ostseite im Bereich zwischen dem Main und dem Frankfurter Stadtwald mit vier Meter bzw. abschnittsweise bis zu sechs Meter Höhe. Entlang der Strecke Forsthaus–Niederrad wird eine 520 Meter lange und drei Meter hohe Schallschutzwand gebaut.

Lärmschutzbericht

DB-Lärmschutzbericht 2019